Haar-Mineral-Analyse

Struppig, glanzlos, ausgedünnt, schuppig — der Zustand des Fells gibt uns wichtige Hinweise über den Gesundheitszustand eines Tieres. Noch weit genauere Anhaltspunkte liefert eine Analyse der Tierhaare. 

Die Untersuchung von Blut ist für gewisse Werte eine Momentaufnahme. Ob ein Tier vor der Blutentnahme gefressen hat, ob es gestresst ist, etc., es gibt verschiedene Faktoren, die die Blutwerte kurzfristig verändern können. Haare hingegen wachsen langsam, das heisst, die darin abgelagerten Mineralsstoffe, Spurenelemente und Schwermetalle lassen eine Aussage über die Werte der letzten paar Monate zu.

Haar-Mineral-Analysen sind nicht nur dann angebracht, wenn ein Tier bereits gesundheitlich beeinträchtigt ist. Durch eine frühzeitige Überprüfung des Mineralsstoffhaushaltes und insbesondere durch eine frühe Erkennung von toxischen Belastungen durch Schwermetalle im Organismus, kann entsprechend gehandelt und Gegensteuer gegeben werden.

Sind Sie daran interessiert, von ihrem Tier die wichtigsten 38 Mineralsstoffe, Spurenelemente
und Schwermetalle bestimmen zu lassen?
 
Kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gerne.