Ernährung

Für das Wohlbefinden und die Vitalität unserer Tiere ist eine artgerechte Ernährung einer der wichtigsten Grundpfeiler. Bei Pflanzenfressern ist das ganze Verdauungssystem auf die Verarbeitung von pflanzlichen Bestandteilen ausgelegt, bei Fleischfressern hingegen auf die Verarbeitung von Beutetieren.

Der Darm von Hunden und Katzen ist sehr kurz und nicht dazu konzipiert Kohlenhydrate (Reis, Getreide, etc.) adäquat aufzuspalten. Eine hohe Zufuhr an Kohlenhydraten über längere Zeit kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Viele kommerzielle Fertigfutter für Hunde und Katzen weisen leider einen sehr hohen Anteil an Kohlenhydraten auf. Die gesündeste Ernährung für Hunde und Katzen ist das Anbieten von frischem Fleisch und Innereien. Die Markenlinie buon viando bietet hierzu qualitativ hochstehende Frischfleisch-Produkte an für Hunde und Katze.

Kommt eine Rohfütterung für Sie nicht in Frage, so gibt es als Kompromiss auch Fertigfutter mit einem sehr hohen Anteil an qualitativ hochwertigem Fleisch. Achten Sie auch darauf, dass das Futter in einem schonenden Herstellungsverfahren zubereitet wird. Eine starke Erhitzung (Extrudate) zerstört die natürlichen Nährstoffe. Diese müssen anschliessend in synthetischer Form wieder künstlich zugeführt werden.

Katzen sollten eher mit Nassfutter versorgt werden, da sie ihren Flüssigkeitsbedarf hauptsächlich über die Nahrung abdecken. Als ursprüngliche Wüstentiere trinken sie tendenziell zu wenig.

In einem persönlichen Beratungs-gespräch zeige ich Ihnen gerne auf, wie Sie die Ernährung ihres Tieres optimieren können.

Bücherempfehlung

«Hunde würden länger leben, wenn…» von Dr.med.vet. Jutta Ziegler
«Katzen würden Mäuse kaufen» von Hans-Ulrich Grimm